Über den richtigen Moment und andere Irrtümer

Über den richtigen Moment und andere Irrtümer

Es war einmal ein kleines blondes Mädchen. Dieses Mädchen war noch sehr unschuldig und gerade dabei, die Welt zu entdecken. Wie viele andere Menschen des Planeten Erde litt auch dieses kleine Mädchen unter einem weit verbreiteten Übel oder sagen wir besser, sie litt unter einem großem Irrtum. Was war dieser Irrtum?

Sie litt unter …

Read More

“Ich werde nie einen Mann finden, der bei mir bleibt, wenn er mich nicht braucht.”

“Ich werde nie einen Mann finden, der bei mir bleibt, wenn er mich nicht braucht.”

In einer sogenannten Umkehrung, einem Perspektivenwechsel, fand ich heraus, dass es viel wahrer war, dass ich einen Mann finden werde, der bei mir bleibt, auch wenn er mich nicht braucht. Und zwar dann, wenn ich mir selbst so viel wert sein würde, genau das Leben zu leben, was ich mir erträumte….

Read More

Alle Jahre wieder… ist Muttertag… Reflexionen über Erwartungen, Wertschätzung und andere Katastrophen

Alle Jahre wieder… ist Muttertag…  Reflexionen über Erwartungen, Wertschätzung und andere Katastrophen

Und seit heute regnet es nicht nur draussen, was in meiner Wahlheimat Mallorca ja nicht so oft vorkommt, sondern auch in mir. Es fällt mir sehr schwer, und ich muss  zugeben, ja, ich habe meine Mühe damit, dass morgen Muttertag ist. Nein das stimmt nicht, ich habe Mühe damit, dass weder meine Stiefkinder noch mein Partner mir je etwas zum Muttertag geschenkt haben, und ich davon ausgehe, dass das auch morgen wieder so sein wird.

Read More

Sie sollten nicht streiten. Ist das wahr?

Sie sollten nicht streiten. Ist das wahr?

Warum stressen mich die Streits so?
Neulich, nach so einem Streit, war ich allein zu Hause und überlegte, warum mich diese Streits eigentlich so stressen. Zumal sie ja nicht einmal etwas mit mir zu tun haben, meine drei Familienmitglieder streiten sich ja nicht mir mir, sondern untereinander.

Auf einmal fiel es mir wie Schuppen von den Augen...

Read More

Ich vermisse meine Freunde. Ist das wahr? Wen ich wirklich vermisste und andere Irrtümer…

Ich vermisse meine Freunde. Ist das wahr?  Wen ich wirklich vermisste und andere Irrtümer…

Nach der Trennung von meinem ersten Ehemann, der an meiner Seite war seit ich ein Teenager war, zog ich von Berlin nach Mallorca. Als ich mit 33 Jahren zum ersten Mal allein lebte, wusste ich nichts mit mir anzufangen. Ich konnte keine Stille ertragen und hatte große Mühe mit der Umstellung von einem Leben mitten in Berlin auf ein kleines Dorf auf Mallorca und vor allem fiel es mir unendlich schwer,

Read More

Manchmal kommt es anders und meistens als man denkt… Über Denkfallen in Patchworkfamilien und andere Irrtümer

Manchmal kommt es anders und meistens als man denkt…  Über Denkfallen in Patchworkfamilien und andere Irrtümer

Ich erinnere mich noch sehr gut, wie ich damals mit Schrecken dachte, um Gottes Willen, 7 Jahre… das geht sicher schneller, wenn man nicht glaubt, dass es 7 Jahre dauern wird… Nun ist die Hälfte der prognostizierten Zeit herum

Read More

Wie ist das, was gerade passiert, das Beste, was mir passieren kann?

Wie ist das, was gerade passiert, das Beste, was mir passieren kann?

Oder wie das freundliche Unviersum mir geholfen hat, mein “Ja” zu mir selbst zu finden…
Diejenigen von euch, die The Work of Byron Katie kennen, haben diese Frage vielleicht schon des öfteren in Seminaren, Coachings oder einfach in einer Work mit jemand anderem gehört: Wie ist das, was gerade passiert, das Beste, was mir gerade passieren kann? Diese Frage ist je nach Situation und Flexibilität des Geistes unter Umständen eine Herausforderung, für manche vielleicht sogar eine Provokation und für manche eine Trainingseinheit sein, die bereit sind, täglich zu machen.

Ich möchte das einem konkreten Beispiel deutlich machen, wie ich finden konnte, dass das, was gerade passiert, das Beste ist, das mir passieren kann. 

Read More

Wenn das Wörtchen wenn nicht wär… dann wär mein Vater Millionär…

Wenn das Wörtchen wenn nicht wär… dann wär mein Vater Millionär…

Das ist ja erst einmal eine gute Nachricht, denn es gab Zeiten, da konnte ich mich vor lauter stressvollen Gedanken gar nicht retten und hatte wohl eher Schwierigkeiten etwas zu finden in meinem Leben, wovon ich hätte sagen können, dass es gut lief…

Read More

Stress im Phantasialand und wofür Bänke so alles gut sein können

Stress im Phantasialand und wofür Bänke so alles gut sein können

Also fasste ich mir ein Herz, ging etwas schneller und kam neben Toni j. an. Ich hatte Angst, dass er mich abweisen oder ignorieren könnte, wenn ich ihn ansprechen würde. Ich nahm die Befürchtung wahr und gab mir einen Schubs und sagte: “Toni, es tut mir sehr leid...”

Read More

Die Kinder sollten mehr mit mir sprechen… über Schweigen, die Suche nach LBA und unerfüllte Erwartungen

Die Kinder sollten mehr mit mir sprechen… über Schweigen, die Suche nach LBA und unerfüllte Erwartungen

In Spanien haben die Kinder 3 Monate Sommerferien. Das ist eine lange Zeit für beruftstätige Eltern, die ihre Kinder, nicht unbeaufsichtigt zu Hause lassen wollen. Bereits im letzten Jahr haben die Kinder meines Partners uns informiert, dass sie in den kommenden Sommerferien nicht mehr in dieSommerschule gehen wollen, wo sie die letzten Jahre untergebracht waren. Nun gut, was dann?

Read More

Sie sollte nicht so zickig sein! Mit The Work of Byron Katie Geschenke auspacken

Sie sollte nicht so zickig sein! Mit The Work of Byron Katie Geschenke auspacken

Sie sollte nicht so zickig sein – Was für ein Geschenk!

Mein Freund und Mentor Ralf Giesen hat vor einigen Jahren gesagt: “Jeder stressvolle Gedanke ist wie ein Geschenk, das du noch nicht ausgepackt hast.”

Heute kann ich sagen, dass das in meiner Erfahrung stimmt. Gestern durfte ich wieder so ein Geschenk auspacken.

Read More

Über Opfer, die mit dem Kopf durch die Wand wollen und andere Pannen

Über Opfer, die mit dem Kopf durch die Wand wollen und andere Pannen

Wie kommt es, dass aus einem Opfer ein mitfühlender, verständnisvollerer Mensch wird?

Wenn ich das Ganze in der Rückschau betrachte, sehe ich einen wesentlichen Punkt, der vielleicht alles verändert hat. Durch die heftige Zurückweisung der Kinder, die ich manchmal erlebt habe und die Verlustängste, dass die Partnerschaft das vielleicht nicht aushält, blieb mir nur ein Weg: Der zu mir selbst. 

Read More

Über Gurus, Selbstliebe und wer noch so meine Knöpfe drückt...

Über Gurus, Selbstliebe und wer noch so meine Knöpfe drückt...

Vor drei Wochen war ich im Kosmetiksalon der Mutter der Kinder meines Partners zur Maniküre. Als ich bezahlte, kam ihre Tochter herein und begrüßte mich recht kühl mit “hallo” – kein Küsschen, nichts weiter. Wir leben auf Mallorca, hier ist es in der Regel üblich, sich mit zwei Küssen auf die Wange zu begrüßen oder zu verabschieden.

Read More